Kontakt

Urkunden & Zertifikate

Eine Übersicht unserer Zertifikate haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat
Zertifikat

Urkunde für besondere Ausbildungsleistung

AuszeichnungenStefan Lorenz (links) und Firmenchef Wolf Sperling freuen sich über die Auszeichnung der Handwerkskammer Lübeck und die Anerkennung der Ausbildungsleistung.

Bad Malente-Gremsmühlen – Der Installateur- und Heizungsbaubetrieb Sperling in Bad Malente-Gremsmühlen ist von der Handwerkskammer Lübeck für seine besondere Ausbildungsleistung ausgezeichnet worden. Firmenchef Wolf Sperling erhielt als Anerkennung eine von Kammerpräsident Horst Kruse und Hauptgeschäftsführer Andreas Katschke unterzeichnete Urkunde.

Kruse und Katschke lobten, dass das Unternehmen Sperling damit den Qualitätsstandard in seinem Handwerk gesichert habe. „Im Installateur- und Heizungsbaubetrieb Sperling sind in den vergangenen 40 Jahren über 100 junge Menschen ausgebildet worden“, freute sich Wolf Sperling über die Anerkennung. Früher seien Heizungs- und Lüftungsbauer ausgebildet worden. Heute sei die Berufsbezeichnung „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Hier gebe es dann die Sparten für Wärme-, Wasser- und Umwelttechnik.

„Immerhin die Hälfte der heute über 30 Fachleute beim Installateur- und Heizungsbaubetrieb Sperling stammen aus den eigenen Lehrlingen“, freut sich Wolf Sperling über gute Leistungen seiner Mitarbeiter. Eine von ihnen ist der 34-jährige Stefan Lorenz aus Sieversdorf. Er trat im Mai 1989 als Lehrling in den Installateur- und Heizungsbaubetrieb Sperling ein. „Und danach schloss ich noch eine Lehre als technischer Zeichner bei der Firma Sperling an“, erinnerte sich Stefan Lorenz.

Er gehört nach seinem Ausbildungsstart vor fast 18 Jahren heute immer noch zum Unternehmen – für Arbeitnehmer heute schon eine lange Zeit. Bei Sperling ist Stefan Lorenz für die Angebote und die Kalkulationen zuständig. Das gute Betriebsklima aber auch die ständig neuen Herausforderungen eines modern geführten Unternehmens haben dazu beigetragen, dass Stefan Lorenz schon seit seiner Lehre bei Sperling arbeitet. Er ist damit der dienstälteste „ehemalige Lehrling“ beim Heizungsbauer Sperling.

Übrigens: Im Installateur- und Heizungsbaubetrieb Sperling sind zum 1. August vier neue Ausbildungsplätze zu vergeben. Gesucht werden mindestens gute Hauptschulabsolventen, die Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik in den Fachbereichen Wärme- oder Wassertechnik werden wollen. Info-Telefon: 04523/98550

Sperling ist „1A-Fachhandwerker“

AuszeichnungenDer Heizungs- und Sanitärbaumeister Wolf Sperling freut sich über die neueste Auszeichnung. Sein Malenter Unternehmen ist zum 1A-Fachhandwerker ausgezeichnet worden.

Bad Malente-Gremsmühlen – Jetzt sind alle Betriebszweige der Malenter Firma Sperling als „1a-Fachhandwerker“ anerkannt. Nachdem im vergangenen Jahr die Badabteilung in der Lütjenburger Straße 82 die hohe Hürde übersprang, stellte sich in diesem Jahr Heizung-Sperling den hohen Anforderungen und erfüllt die anspruchsvollen Kriterien.

In der Bewertung des Düsseldorfer Branchenbrief-Verlages „markt intern“ hat Heizung-Sperling alle Kriterien erfüllt. Sie reichen unter anderem von der umfangreichen Lehrlingsausbildung sowie freundliches und kompetentes Fachpersonal über einen 24 Stunden Notdienst, eine umfassende Fördermittel-Beratung, laufende Produktfortbildung zum umfangreichen Markensortiment bis hin zu Energieberatung, Konzepte für die Wärmelieferung und fairen Preisen.

Honoriert wurde mit der Auszeichnung auch, dass Interessierte im Internet unter www.Sperling-Malente.de nicht nur Interessantes aus dem Fachbereich erfahren, sondern sogar rund um die Uhr Termine buchen können. Neben dem kundenfreundlichen Internet-Auftritt wurde die persönliche Fachberatung der Firma Sperling vor Ort herausgestellt. Und das hohe Fachwissen wird durch die regelmäßige Teilnahme an Schulungen immer wieder auf den neuesten Stand gebracht.

Wolf Sperling ist mächtig stolz auf die Auszeichnung durch Europas größten Brancheninformationsdienst. Der Heizung- und Sanitärbaumeister wertet die Auszeichnung seines Unternehmens als ein gutes Beispiel für die hohe Qualität der Leistung aber auch der Wettbewerbsfähigkeit. Die Firma Sperling ist seit 40 Jahren im Kneippheilbad ansässig. Wie auch schon in der Bäder-Abteilung des Unternehmens erreichte Heizung-Sperling die „volle Punktzahl“ der Kriterien für einen 1a-Fachbetrieb.

„Der Renner ist derzeit die Solarenergie“, sagt Wolf Sperling. Er empfiehlt das so genannte „AquaSystem“. Die Solaranlage werde ohne Speicheraustausch installiert. Zum Transport der Wärme fließe Wasser durch die Kollektoren und sorge als System der Zukunft für wohlige Wärme im Haus. Auf alternative Energien haben sich die Mitarbeiter des Heizungsbaumeisters spezialisiert. Pellets und Wärmepumpen in Kombination mit dem Aqua-System werden durch die hohen Energiepreise immer öfter installiert.

Hohe Auszeichnung für Bäder-Sperling

AuszeichnungenMalentes Bürgermeister Michael Koch (links) übergab Wolf Sperling (rechts) die Urkunde als „1a-Fachhändler“. Darüber freuten sich auch die beiden Mitarbeiter Birgit Dieckmann und Armin Reiher.

Bad Malente-Gremsmühlen – Die Firma Bäder-Sperling in der Lütjenburger Straße 82 in Bad Malente-Gremsmühlen ist als „1a-Fachhandwerker“ ausgezeichnet worden. Malentes Bürgermeister Michael Koch überbrachte Firmenchef Wolf Sperling nicht nur die Urkunde, sondern den Mitarbeitern Birgit Dieckmann und Armin Reiher einen Blumenstrauß und eine Flasche Sekt.

In der Bewertung des Düsseldorfer Branchenbrief-Verlages „markt intern“ hat Bäder-Sperling alle Kriterien erfüllt. Sie reichen unter anderem von der umfangreichen Lehrlingsausbildung sowie freundliches und kompetentes Fachpersonal über einen 24 Stunden Notdienst, eine umfassende Fördermittel-Beratung, laufende Produktfortbildung bis hin zu Energieberatung, Konzepte für die Wärmelieferung, 3D-Badplanung und fairen Preisen. Aber auch die eigene Ausstellung, Altbausanierung sowie Abfluss- und Kanalreinigung waren gefragt.

Wolf Sperling ist mächtig stolz auf die Auszeichnung durch Europas größten Brancheninformationsdienst. Selbst Bürgermeister Michael Koch ließ es sich nicht nehmen, persönlich die Auszeichnung an Wolf Sperling zu überreichen. „Der Mittelstand ist die wichtigste Säule für die Gemeinde Malente, denn er sichert Arbeitsplätze“, sagte Michael Koch. Die Auszeichnung der Firma Bäder-Sperling sei ein gutes Beispiel für die hohe Qualität der Leistung aber auch der Wettbewerbsfähigkeit der Malenter Betriebe.

Gemeinsam mit Wolf Sperling ist auch Bürgermeister Michael Koch stolz auf die Auszeichnung des Malenter Fachbetriebes, der seit fast 40 Jahren im Kneippheilbad ansässig ist. Koch: „Unsere Betriebe brauchen einen Vergleich nicht zu scheuen.“ Und schließlich habe die Firma Bäder-Sperling die „volle Punktzahl“ der Kriterien für einen 1a-Fachbetrieb erreicht.